Virus Respiratorio Sincitial (VRS)

Aus BC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
VRS (von Virus Respiratorio Sincitial) ist ein BOINC Projekt, welches es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Verhalten des respiratorischen Synzitial-Virus zu modellieren. Die Hauptbeweggründe hierfür sind:
  • Es ist Hauptursache von Infektionen der unteren Atemwege und stationären Behandlungen von Kindern und Jugendlichen.
  • In Spanien ist es der Grund für mehr als 15.000 Besuche beim Kinderarzt jedes Jahr.
  • Es ist für mehr als 18% der stationären Behandlungen aufgrund von Lungenentzündung bei Senioren verantwortlich.
  • In den Vereinigten Staaten infizieren sich mehr als 60% der Neugeborenen während der ersten Lebensmonate mit RSV. Im Alter von zwei oder drei Jahren ist jedes Kind mit fast absoluter Sicherheit mit RSV infiziert worden. Von all den infizierten Kindern entwickeln 23% eine Bronchiolitis, welche eine stationäre Behandlung nach sich zieht.

Unser Projekt zur Simulation der Ansteckungsmechanismen mit RSV eröffnet uns folgende Möglichkeiten:

  • Ein besseres Verständnis für den Prozess der Ansteckung und der dabei wichtigsten Parameter.
  • Schnellere Vorhersagen über die Entwicklung des Virus.
  • Die Ausarbeitung präziserer Impfkampagnen.
Erde.png Virus Respiratorio Sincitial (VRS)
Beginn 2010
Ende 2011
Status beendet
Admin
Institut Instituto I4 - CES Felipe II- UCM
Land Spanien
Bereich Biologie
Info.png Anwendungen
Win.png Win VRS: Virus Respiratorio Sincitial 1.00
Linux2.png Linux VRS: Virus Respiratorio Sincitial 1.01
Macos.gif Mac
Amd64.jpg 64bit
Ps3.png PS3
Ati.jpg ATI
Cuda.jpg CUDA
Intel.jpg Intel
Android.png Android No.gif
Raspberri Pi.png RPi No.gif
Nci.jpg NCI No.gif
Specs.png Systemspezifikationen
VRAM SP No.gif DP No.gif
RAM 440MB
Laufzeit 1h-1,5h
HDD 1,3MB
Traffic dl/ul kb / 4,71MB
Deadline 7 Tage
Checkpoints No.gif