SHA-1 Collision Search

Aus BC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Hash-Funktion SHA-1 ist eine der wichtigstes kryptographischen Bausteine die heutzutage genutzt werden. Sie wurde von der NSA entwickelt und der NIST 1995 als Standard unterbreitet. Wenn man im Internet surft, per SSH administriert oder Passwörter speichert und vergleicht sind einige wenige Beispiele in denen SHA-1 eingesetzt wird und auf die von vielen von uns in der täglichen Arbeit vertraut wird.

Bisher konnte niemand eine Kollision für SHA-1 zeigen, daher ist SHA-1 sehr viel robuster gegen diese Art von Attacken.

Jedoch definierten Forscher Varianten, welche die Anzahl der Schritte reduziert. Die Variante, welche dem originalen SHA-1 sehr Nahe kommt und für die ein Kollisions-Paar gefunden wurde, reduziert SHA-1 auf 70 bis 80 Schritte. Man muss jedoch bedenken, dass das Arbeitsaufkommen exponentiell mit der Anzahl der Schritte ansteigt. Das schließt eine Hash-Funktion, für welche eine Attacke die diese Variante nutzt und nur die Hälfte der Anzahl der Schritte benötigt, mit ein. Es bedeutet daher nicht automatisch, das das ganze als "halb entschlüsselt" anzusehen ist.

Erde.png SHA 1 Collision Search
Beginn 2007
Ende
Status alpha/pausiert
Admin Christian Rechberger
christian.rechberger@iaik.tugraz.at
Institut Technische Universität Graz
Land Österreich
Bereich Kryptografie
Info.png Anwendungen
Win.png Win SHA-1 Collision Search Graz 5.35
Linux2.png Linux SHA-1 Collision Search Graz 5.35
Macos.gif Mac
Amd64.jpg 64bit SHA-1 Collision Search Graz 5.35
Ps3.png PS3
Ati.jpg ATI
Cuda.jpg CUDA
Intel.jpg Intel
Android.png Android No.gif
Raspberri Pi.png RPi No.gif
Nci.jpg NCI No.gif
Specs.png Systemspezifikationen
VRAM SP No.gif DP No.gif
RAM 4,5MB
Laufzeit 26min
HDD 885kb
Traffic dl/ul kb / kb
Deadline 3 Tage
Checkpoints Yes.gif