Malaria Control.net

Aus BC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Simulationsmodelle der Übertragungsdynamik und deren Gesundheitsauswirkungen der Malaria sind ein wichtiges Werkzeug um Malaria zu kontrollieren. Sie können verwendet werden, um optimale Strategien dafür zu entwickeln, um Moskitonetze, Chemotherapien oder neue Impfstoffe zu liefern, die zurzeit in Entwicklung und Prüfung sind.

Solche Simulationen sind äußerst computerintensiv, da sie Simulationen großer Bevölkerungsmengen mit unterschiedlichen Ansätzen verlangen, die ihre biologischen und sozialen Faktoren berücksichtigen, die die Verbreitung der Krankheit beeinflussen.

Das Schweizer Tropen-Institut hat ein Computermodell für die Malaria-Epidemiologie entwickelt und seine innerbetriebliche PC-Kapazität für einleitende Studien, ungefähr 40 PCs, eingespannt. Aber viel mehr Rechenkraft ist erforderlich, solche Modelle zu bestätigen und alle Möglichkeiten des Eingreifens und der Verbreitungsmuster entsprechend zu simulieren, die für die Malaria-Kontrolle in Afrika wichtig sind.

Das ist, warum MalariaControl.net geschaffen worden ist - um die Rechenkraft von Tausenden von Freiwilligen rund um die Welt einzuspannen, um zu helfen, die Fähigkeit der Forscher zu verbessern, vorauszusagen, und folglich, die Ausbreitung des Malarias in Afrika zu kontrollieren.

Beruhend auf die früheren Erfahrungen wird erwartet, dass die MalariaControl.net-Anwendung in ein paar Monaten - unter Zuhilfenahme von Tausenden von freiwilligen PCs - ein Volumen von Berechnungen vollenden wird, die normalerweise bis zu 40 Jahre dauern würde, die der Rechenkraft entspricht, die sonst für die Wissenschaftler verfügbar ist, die die Anwendung entwickelten.

Der größte Teil dieser Rechenkraft kommt von Freiwilligen aus der entwickelten Welt - insbesondere Nordamerika und Europa. Dennoch ist es ein Hauptziel von AFRICA@home, afrikanische Universitäten und Einrichtungen im Entwickeln und Laufen der Anwendungen einzuschließen, die auf den Computern der Freiwilligen laufen werden.

Erde.png Malaria Control.net
Screensaver
Beginn 2006
Ende Oktober 2010
Status beendet
Admin Nicolas Maire
Institut Africa@Home
Land International
Bereich Medizin
Info.png Anwendungen
Win.png Win Prediction of Malaria Prevalence 5.20

openMalaria test version 6.71
Estimation of parameters of infection dynamics 1.61
openMalaria: A simulator of malaria epidemology and control (Branch A) 6.70
openMalaria: A simulator of malaria epidemology and control (Branch B) 6.68

Linux2.png Linux openMalaria test version 6.71

openMalaria: A simulator of malaria epidemology and control (Branch A) 6.70
openMalaria: A simulator of malaria epidemology and control (Branch B) 6.68

Macos.gif Mac openMalaria test version 6.71

openMalaria: A simulator of malaria epidemology and control (Branch A) 6.70
openMalaria: A simulator of malaria epidemology and control (Branch B) 6.68

Amd64.jpg 64bit openMalaria test version 6.71 [win/linux]

openMalaria: A simulator of malaria epidemology and control (Branch A) 6.70 [linux]
openMalaria: A simulator of malaria epidemology and control (Branch B) 6.68 [linux]

Ps3.png PS3
Ati.jpg ATI
Cuda.jpg CUDA
Intel.jpg Intel
Android.png Android No.gif
Raspberri Pi.png RPi No.gif
Nci.jpg NCI No.gif
Specs.png Systemspezifikationen
VRAM SP No.gif DP No.gif
RAM 95MB / 35MB / 14MB
Laufzeit 0,5 - 4h / 33min / min-h
HDD 30MB / 22MB / 463kb
Traffic dl/ul kb / kb
Deadline 3 Tage / 3 Tage / 4 Tage
Checkpoints Yes.gif