Climate@Home

Aus BC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mit dem Projekt "Climate@Home" versucht die NASA weltweit Menschen zur Verbesserung der Berechnungsgenauigkeit von Modellen zur Klimavorhersage im 21. Jahrhundert heranzuziehen. Dazu wird ein Berechnungsmodell, welches vom "Goddard Institute of Space Studies" (GISS) in New York entwickelte wurde, auf seine Exaktheit getestet. Zudem soll es als Vorreiter zur Feststellung der Genauigkeiten anderer Rechenmodelle der Klimaforschung dienen.

Zur Verwaltung des Projektes arbeiten die NASA "Earth Science Division" (ESD) und das "Office of the Chief Information Officer" (OCIO) partnerschaftlich zusammen. Weiterhin bestehen Kooperationen mit den 10 NASA Zentren, den 13 Bundesbehörden des "United States Global Change Research Program" (USGCRP), sowie mehreren Universitäten und privaten Organisationen.

Das Klimamodell ist aus mathematischen Gleichungen aufgebaut, welche quantitativ beschreiben, wie sich atmosphärische Temperatur, Luftdruck, Niederschlag und weitere Faktoren aufgrund der Erdoberflächen- und Atmosphärenerwärmung durch die Sonne ändern.

Zur Nutzung des Projektes ist ein BOINC client 7.6.33 sowie eine VirtualBox-Version ab 5.1 nötig.

Das Projekt war ca. eineinhalb Jahre nicht mehr aktiv, bevor es im April 2017 wieder online ging.


Badges (basierend auf Credits)

Climate2 badges.png

Erde.png Climate@Home
Beginn 2012
Ende
Status
Admin Kai Liu
Institut George Mason University
Land USA
Bereich Klimaforschung
Info.png Anwendungen
Win.png Win
Linux2.png Linux
Macos.gif Mac
Amd64.jpg 64bit Climate modelE 24.00 [win/linux/mac]
Ps3.png PS3
Ati.jpg ATI
Cuda.jpg CUDA
Intel.jpg Intel
Android.png Android No.gif
Raspberri Pi.png RPi No.gif
Nci.jpg NCI No.gif
Specs.png Systemspezifikationen
VRAM SP No.gif DP No.gif
RAM 52MB
Laufzeit
HDD 10 GB
Traffic dl/ul 611MB/
Deadline 7 Tage
Checkpoints Yes.gif